Du brauchst Hilfe? Gern! +49 (0) 8042 - 56 47 001

Transalp Füssen-Comersee Level 2

Die Landschafts-Transalp!

Abseits vom Mainstream, fahren wir im hochalpinen Gelände auf einsamen Wegen und Schmugglerpfaden. Eine faszinierende Gletscherwelt und Seenlandschaft erwartet uns im Engadin, bevor wir den Comer See mit seinem mediterranen Klima erreichen. Die Route ist so gewählt, dass sie uns fordert - aber nie überfordert. Den härtesten Anstieg schauen wir uns entspannt von oben an, und wählen die Gondel. Genussvolles alpines Biken in die Gletscherwelten des Engadin!
icon_kondition 2-3  icon_fahrtechnik 2-3  icon_km 380 km  icon_hm 6.900 hm  icon_etappe 6 Etappen
  • Details

    Highlights:
    Einsamkeit, Natur, Panorama
    • Hochalpines Biken mit Übergängen auf 2.500m Seehöhe
    • Geringer Asphaltanteil
    • Engadiner Geltscher zum Greifen nah
    • Parallel laufende Level 3 Tour - Umstieg auch tageweise möglich!
    LEISTUNGEN:
    • 6 Übernachtungen in *** - **** Hotels mit Frühstück und meistens Wellness / Sauna
    • 4 mal Halbpension
    • 6 Tage Betreuung und Guiding durch sehr gut ausgebildete Guides
    • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft / Begleitfahrzeug
    • Seilbahnticket
    • Rücktransfer zum Start der Tour
    • Foto-Service
    Diese Reise findet in Kooperation mit unserem Partner Multicycle-Tours statt.

    Logo_MC_freigestellt
    Multicycle-Tours ist federführend für die Organisation, Durchführung und die Buchungsabwicklung zuständig, daher leiten wir Dich für Deine Buchung jetzt auf die Seite von Multicycle-Tours weiter. Wir wünschen Dir eine erlebnisreiche Tour !!

    Termine:
    BR TA FüCo level 2 1: 05.07.2014 bis 11.07.2014 für 1.099,00 € - Zur Buchung
    BR TA FüCo level 2 2: 02.08.2014 bis 08.08.2014 für 1.099,00 € - Zur Buchung
    BR TA FüCo level 2 3: 23.08.2014 bis 29.08.2014 für 1.099,00 € - Zur Buchung
  • Programm

    TAG 1
    Einrollen auf Römerwegen: Füssen – Imst | 1.200 hm, 70 km
    Wir treffen uns um 9.00 Uhr in Füssen. Nach einem kurzen Bike-Check, geht es los. Zum Aufwärmen rollen wir gemütlich bis Ehrwald. Dann nehmen wir den Fernpass, abseits der Straße auf dem alten Römerweg in Angriff. Oben angekommen blicken wir noch einmal zur Zugspitze zurück und freuen uns auf die bevorstehende Abfahrt – den Fernpass-Trail. Weiter geht es durch das schöne Gurgltal nach Imst.

    TAG 2
    Verwall- und Silvrettablicke: Imst – Ischgl | 1.400 hm, 60 km

    Zuerst geht es gemütlich am Inn entlang nach Landeck. Jetzt beginnt der erste Anstieg mit einer moderaten Steigung Richtung Almstüberl. Dort erwartet uns ein herrlicher Blick auf die Verwall Gruppe und im Anschluss ein Abenteuer-Trail hinab ins Paznauntal. Über den abwechslungsreichen Talwanderweg bezwingen wir die letzten Kilometer und Höhenmeter bis Ischgl

    TAG 3
    In den Schweizer Nationalpark: Ischgl – S´charl | 1.100 hm, 60 km

    Heute ist der Alpenhauptkamm an der Reihe. Mit Hilfe der Seilbahn schaffen wir es auf 2.738 m. Oben angekommen überwältigt uns das gigantische Panorama der Alpenwelt. Auf alten Schmugglerpfaden geht es vorbei an Samnaun und weiter hinab ins Inntal. Neben dem Inn fahren wir weiter ins Engadin. Ab Scuol geht es ein letztes Mal hoch bis nach S´charl, einem idyllisch gelegenen Dorf und Tor zum Schweizer Nationalpark, wo wir übernachten werden.

    TAG 4
    Und täglich grüßt das Murmeltier: S´charl – Livigno | 1.550 hm, 50 km

    Die Höhenmeter, die wir heute bewältigen müssen, werden wir wegen der unglaublichen Panoramen gar nicht wahrnehmen – zumindest mental. Die Landschaft durch den Schweizer Nationalpark ist wie aus dem Bilderbuch. Weiter geht es über den Passo Gallo, ständig umgeben von Dreitausendern und einem imposanten Panorama. Auf dem gesamten Weg Richtung Livigno begleiten uns pfeifende Murmeltiere.

    TAG 5
    Im Festsaal der Alpen: Livigno – Maloja | 1.100 hm, 70 km

    Wir verlassen die zollfreie Region Livigno und fahren über den Berninapass ins Oberengadin. Flowige Trails, umgeben von der Engadiner Gletscherwelt halten auf dieser Etappe einzigartige Eindrücke für uns bereit. So etwas habt ihr bestimmt noch nicht erlebt! Die letzten Kilometer nach Maloja fahren wir vorbei an St. Moritz immer entlang der wunderschönen Engadiner Seenlandschaft.

    TAG 6
    Auf zum Cappuccino: Maloja – Colico | 550 hm, 70 km

    Auf zur letzten Etappe. Wir fahren zum Malojapass, einem der schönsten Pässe der Alpen. Ab jetzt geht es bergab. Auf alten Pfaden und Karrenwegen geht es durch kleine romantische Dörfer zur italienischen Grenze. Nur noch vorbei am Lago di Mezzola und wir haben unser langersehntes Ziel, den Comer See, erreicht. Nun ab ins Wasser und kräftig feiern.

    TAG 7
    Rückfahrt - Abreise ca. 9:30h

    Nach einem ausgiebigen Frühstück, einem kurzen Spaziergang am Comer See und einem letzten original italienischem Eis geht es mit unserem Shuttle wieder zurück nach Füssen.
  • Ist diese Reise etwas für mich?

    FAHRTECHNIK: Level 2 - 3
    Alpine Transalproute, die durch wenig Asphalt glänzt. Überwiegend Schotterwege, kurze Schiebepassagen, relativ hoher Anteil an Trails, die eine mittlere Fahrtechnik verlangen, um wirklich entspannt unterwegs zu sein.

    KONDITION
    : Level 2 - 3
    Mittlere bis gute Kondition. Tagesetappen von bis zu 1.500 Höhenmetern bei mäßigem Tempo sollte für Dich machbar sein. Wir werden keine Rennen veranstalten!
    Höhenmeter: 500 -1.550 m/Tag - Kilometer: 50 - 70 km/Tag

    >> Levelbeschreibung

    Du bist Dir nicht ganz sicher, ob die Reise für Dich passt – dann ruf uns einfach an! Wir beraten dich gerne bei der Auswahl der richtigen Reise.
    Info-Hotline: 08378 - 149 6014
    Wir freuen uns auf Deinen Anruf!!
  • Weitere Informationen?

    WELCHES BIKE?
    • Allmountain-Bike (bis 140mm)
    Grundsätzlich können Alpenüberquerungen mit fast jedem Bike angegangen werden. Richtig Spaß machen die Trails aber mit einem vollgefederten Bike mit 120 - 140mm oder mehr. Am besten bringt Ihr Euer eigenes, gut gewartetes Bike mit.

    VERANSTALTUNGSORT
    Startpunkt ist Füssen im Allgäu – die genauen Details zum Treffpunkt schicken wir Dir rechtzeitig vor der Tour zu. Und am Ende fahren wir Dich mit unserem Shuttle wieder an den Startpunkt zurück.

    MINDESTTEILNEHMERZAHL:
    6 Personen; maximal 10 pro Guide.

    EXTRAS (gegen Aufpreis):
    Unterbringung im Einzelzimmer (je nach Verfügbarkeit, ca. 150€ Aufpreis)