Liteville Test & Ride Camp am Gardasee
neu

LITEVILLE TEST & RIDE CAMP am "anderen Gardasee"

Herausragende Singletrailtouren - und ein Testbike inklusive!

1 Termine 4 Tage 2-3 3

"Am Lago" haben nicht wenige von uns ihre Bikekarriere begonnen. Nun sind wir zurück! Und wir garantieren Dir: Der Gardasee hat mehr zu bieten als die viel diskutierten und viel befahrenen Klassiker Tremalzo und 601. Viel mehr! Warum also nicht 4 Tage Bikes testen, Setups perfektionieren, die eigene Fahrtechnik verbessern und ein paar herausragende Singletrail-Touren fahren? Und zwar die, die nicht jeder kennt?

Unser Basecamp schlagen wir im sehr schön gelegenen Aktiv Hotel Santa Lucia mit großem Garten und Swimmingpool auf. Zum LITEVILLE Testcenter ist es nicht weit. Die aktuellen Modelle 101, 301 und 601 stehen Dir hier zur Verfügung - keiner muss, aber jeder kann nach Herzenslust testen. Mit dem Shuttle, dem Schiff und der Gondel werden wir uns auf den Weg machen und die schönsten Singletrails der Region erkunden. Bis zum traditionellen Abschlussgetränk direkt am (oder im) See…

Charakteristik

Keiner muss - jeder darf testen. Bring Dein eigenes Bike mit oder wähle Dir eines aus unserem Testpool aus. Kosten entstehen Dir hierfür im Rahmen des Test & Ride Camps nicht! Die Touren sind ausgewachsene Singeltrailtouren mit mittlerem Schwierigkeitsgrad (S1 - S2 nach Singletrailskala, sektionsweise auch etwas kniffeliger, aber dies soll nur das Salz in der Suppe sein und lässt sich auch gut schieben).

Tag 1:

Der erste Tag steht im Zeichen des Materials und der eigenen Fahrtechnik. Wir optimieren das Setup am Testbike oder aber an Deinem eigenen Gefährt, schulen einige biketechnische Grundsätzlichkeiten und lassen uns vom Shuttle zur ersten Singletrailtour bringen. Ein superfeiner S1-S2-Trail macht Lust auf mehr.

Tag 2 – Tag 4:

Wir haben uns eine ganze Reihe an Touren bereit gelegt, die wir mit den Gruppen besprechen und die Besten auswählen. Und so könnte das Programm in etwa aussehen…

Pasubio - einmal Weltkrieg und zurück

Mit dem Shuttle lassen wir uns an den Fuß des wohl berühmtesten Schlachtfelds des ersten Weltkriegs in der Region Rovereto bringen. Auf einer eindrucksvollen Militärpiste geht es direkt hinein in den Fels - und zu Renato, der am Rifugio Papa den Kochlöffel schwingt. Gestärkt machen wir uns auf, um das ebenso aussichtsreiche wie entrückt-mondlandaschaftige Kriegsgebiet auf historischen Pfaden zu überqueren - und auf endlosen Trails wieder ins Tal und auf dem Radweg zurück an den Lago zu fahren. Ein langer Tag mit Eindrücken, die wir nicht so schnell vergessen werden.

Corno della Paura - FlowTrail vom „Horn der Angst“

Heute entern wir eines der Gardasee-Schiffe und lassen uns nach Malcesine fahren. Per Gondel geht es hinauf zum Monte Baldo. Und doch steht noch einiges an Programm auf dem Plan für heute - abwechslungsreich fahren wir hinüber zum Corno della Paura - bei gutem Wetter ist ein Picknick an dieser Aussichtskanzel hoch über dem Etschtal fast ein Muss. Auch weil wir bestens den Einstieg zu dem Trail erkennen können, der uns von hier bis hinunter ins fast 1.500 Meter tiefer liegende Etschtal führen wird.

Bocca di Fobia - Militärpfade am westlichen Gardasee

Heute bringt uns der Shuttle auf die Hochebene von Vesio. Und da sie hier sehr guten Käse und andere feine Schweinereien produzieren, kaufen wir uns unser Picknick ein. Der Aufstieg der Tour verläuft schon bald auf zumeist gut fahrbaren Trails, bis wir einmal einen eingestürzten Tunnel übertragen müssen. Nach spaßigem Auf und Ab schwingen wir uns über eine Vielzahl von gut fahrbaren Spitzkehren ins Tal und entscheiden uns, ob wir so, oder so, oder so… oder vielleicht doch ganz anders an den Gardasee zurückbiken wollen.

Und dann ist das Camp auch schon wieder vorbei und wir sitzen zu einem abschließenden "Prost" am Ufer und schauen...

Inklusive!

  • 3 x Übernachtung in einem sehr guten 3-Sterne-Hotel
  • XL-Sportler-Frühstück
  • 4 Tage Coaching und Guiding durch zertifizierte Guides
  • Fahrtechnik-Workshops on Tour
  • Setup-Workshop
  • Testbikes für alle 4 Tage inklusive
  • Individuelle Betreuung bei maximal 7 Teilnehmern pro Guide/Gruppe
  • 4 - 6 Shuttlefahrten und Transfers mit Schiff und Gondel

Wunschleistungen

  • Einzelzimmer (bei Verfügbarkeit - ca. 25€ EZ-Zuschlag pro Nacht)
  • Weitere Termine sind in Planung bzw auf Anfrage organisierbar!
  • Verlängerungsnächte vor und nach dem Camp sind auf Anfrage organisierbar - bitte bei Buchung mit angeben

Zielgruppe

Das Gardasee Test & Ride Camp der Liteville Riding School ist für bereits fortgeschrittene Fahrer gedacht.

Du solltest Dich auf Singletrails wohlfühlen, deren Schwierigkeitsgrad im Bereich S1 und S2 liegen, S3-Sektionen sollten Dich zumindest reizen und nicht abschrecken (siehe www.singletrail-skala.de).

Konditionell solltest Du in der Lage sein, Touren mit 4-6 Stunden Dauer und 1000-1250 Höhenmetern Aufstieg (zusätzlich zu den Höhenmetern, die wir per Shuttle oder Gondel bewältigen) fahren zu können.

Bikes

  • Bring Dein eigenes LITEVILLE mit - oder bedien Dich aus dem umfangreichen Testpool im Testcenter in Torbole
  • Mit unserem Syntace-Testcenter ist es uns möglich, das Setup Deines Bikes zu optimieren. Spezielle Vorbaulängen und Lenkerbreiten haben mehr Einfluss auf das eigene Fahrempfinden und -Können, als die meisten auch nur erahnen. Wir lassen Dich dieses gern erleben.

Termine

Termine Gardasee - Trentino (Ita)

vom 28.10.2017
bis 31.10.2017
ab 620 €
 
ab 620 €
Termine von 10/2017 bis 10/2017
Zur Buchung

Highlights

  • 100 Jahre alte Militärpfade bringen uns weg vom Lago-Rush
  • Lass Dein Bike perfekt auf Dich einstellen - Setup-Profis helfen Dir dabei
  • Oder mal was Neues probieren? Im Testcenter stehen die neuesten 101, 301 und 601 für Dich bereit!
  • Herrliches Basecamp im Hotel mit großen Gartenanlagen und eigenem Pool - weil Stress ist anders!

Galerie

ab 620 €
Termine von 10/2017 bis 10/2017
Zur Buchung
Wir verwenden Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Du weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Details OK