neu

ÖSTERREICH - AlpinCamp Pitztal

Beim Pitztaler Urgestein Bernhard "Berni" Steiner daheim - und auf Gipfel und Grate.

Berni ist seit Jahren feste Größe in unserem Team. Als Pitztaler mit Tiroler Schmäh reichhaltig ausgestattet hat er Euch "sein" Ligurien, die Dolomiten, und so das eine oder andere bei unseren FahrtechnikCamps gezeigt.

Jetzt lädt Berni zu sich nach Hause ein: Denn er liebt "sein Tal". Die Landschaft des Pitztal ist im Vergleich zu den Nachbartälern absolut „ursprünglich“ geblieben. Die Nähe zum Gletscher verstärkt diesen rauen Eindruck nochmals und schafft uns unvergleichliche Ausblicke, die alpine Geschichte hat auch hier jede Menge Pfade erschaffen, die uns heute als anspruchsvolle Singletrails dienen. Die hohe Ausgangslage von Mandarfen 1650m und der entlegen Charakter sind ausschlaggebend für ein Alpines Abenteuer mit all seinen Facetten. Richtig geplant und gut durchgeführt bekommen wir täglich das erhabenes Gefühl, den Berg bezwungen oder ausgetrickst zu haben.

Berni kennt hier natürlich jeden Stein, hat sorgsam und im Einklang mit den lokalen Grundbesitzern seine Top5 an anspruchsvollen Mountainbike-Touren ausgearbeitet, von denen er Dir einige vorstellen wird. Echter "Sport mit Schwitzen" wie wir so gerne sagen. Gut, dass wir in einem hochkomfortablen $-Sterne-Superior-Hotel residieren und uns bei kulinarischen Highlights und jeder Menge Atmosphäre die Muskeln entspannen und regenerieren dürfen...

Tag 1 (Anreise, Einchecken, Infoabend)

Anreise bis 16.00 https://www.hotel-vier-jahreszeiten.at Bike Check, Kennenlernen an der Bar, Tourenbesprechung, gemeinsames Abendessen

Tag 2

Tiefentalalm Unterrain-Stillebach - Einrollen mit Stil und Weitblick

Wir suchen unsere Mitte auf dem Bike, kurze knackige Trailpassagen um uns auf die nächsten Tage vorzubereiten. Das Menue heute: Wurzeln, Steine, Schotter, Wiese im steten Auf und Ab. Kurze Fahrtechnik Worshops direkt auf dem Trail von Deinem Trainer Berni bereiten Dich auf die kommenden Tage vor.

Wir fahren der „Pitze“, dem Fluss des Pitztal, entlang und bekommen einen Eindruck, was uns die nächsten Tagen landschaftlich erwarten wird. Der erste Uphill zur Tiefentalalm am Fusse der Rofelewand schenk uns erste Weitblicke: Prädikat atemberaubend Alm (500hm).

Nach der Mittagspause an der Alm geht es direkt in den Wasserfall Trail. Anfangs ein breiter Samerpfad, welcher über Brücken immer wieder den Bach quert, liefert er uns unser erstes Bike-Abenteuer dieser Tage: Ein wurzeliges Steilstück bringt und zum Wasserfall, die Gischt im Gesicht das Rauschen im Ohr. Weiter auf einem ?owigen Teilstück zurück ins Tal ohne Qual. Einkehr zum Schluss im Bio Hotel Stillebach, Kaffee, Kuchen, Bier und Wein und für die die wollen: Kneippanlage. „Wir haben's fein“, sagt Berni zufrieden.

31km // 895Hm // 1.160Tm // 6:00h

Tag3

Dem Pferd auf's Haupt: Rosskopf Trailtour (Gipfel 2.305m ü.d.M)

Erster Gipfelsieg für die Woche, wir arbeiten uns langsam in grössere Höhen. Noch einmal geht es hinauf zur Tiefentalalm, an der Hütte vorbei Richtung Roffelewand. Wir schultern unser Bike und tragen es 390hm zum Rosskopf 2305m (ca. 50min). Hier genießen wir erst einmal den Ausblick auf die hochalpine Bergwelt und ihre 3000er Gipfel im Pitztal.

Nach stärkender Gipfeljause mit Pitztaler Schmankerl geht es auch schon in unseren Trail, einmal hindurch durch alle Vegetationsstufen bis in den Talgrund. Berni's absoluter Lieblingstrail! Kaffee und Kuchen auf der Arzleralm, weiter am Trail bis nach Stillebach zum Biohotel, wo wir unsere müden Muskeln in der Kneippanlage und im Badesee wieder aktivieren können, oder ein Schläfchen im Schatten einlegen. Denn: Stress geht anders und wer braucht den schon? Wer will kann mit dem Shuttel zurück wer noch ausradeln will 250hm und 10 km ins Hotel Vier Jahreszeiten nach Mandarfen.

45km // 1.125Hm // 1.355Tm // 6:30h

Tag4

4-Gipfeltour - Glanderspitz AlpinRide (höchster Punkt 2.512m)

Berggipfel Tag mit nicht weniger als 4 Gipfel an einem Tag!

Los geht es am Eingang des Pitztals im Naturpark Kaunergrat auf einem Panorama Trail - schwer hier während der Fahrt Zeit zu ?nden, um mit dem Blick umherzuschweifen zu lassen, denn volle Konzentration ist hier unser Motto. Also lieber mal stehen bleiben und schauen! Drei kleine Zwischengipfel lassen wir hinter uns, die wohlverdiente Mittagspause auf der Venetalm.

Keine Angst es ist noch nicht vorbei: Der Trail läuft ab jetzt ?owig durch den Wald bis nach Arzl. Weiter geht's über die Bennie Raich Hängebrücke, welche die Pitze überspannt nach Wald, in den Andreas Hofschank auf ein paar heimische Leckereien. Und mit dem Shuttel zurück ins Hotel. Perfekter Biketag...

29km // 1.540Hm // 2.000TM // 6:30h

Tag5

SonnSeitenTour - zur Ludwigsburgerhütte zum besten Knödel der Region

Sonnseiten Tour, auf den Spuren der Schafe. Wir rollen der „Pitze“ entlang aus dem Tal bis nach Zaunhof. Jetzt gehts in einen sportlichen Uphill auf der Forstraße, welcher uns immer mehr fordern wird. Der Weg wird zunehmender Höhe"ursprünglicher, bis uns nichts mehr überbleibt, als das Bike auf die Schulter zu nehmen, und das für die nächsten 600hm. Unser höchster Punkt diese Woche ist der Schaffhimmel auf 2820m! Sich das alles selbst erarbeitet zu haben bedeutet Glücksgefühle und Alpines Panorama. Verdiente Pause, Gipfelglück, Aussicht genießen.

Doch das beste kommt zum Schluss: ein Trail vom Gipfel bis ins Tal mit Einkehr in der Ludwigsbuergerhütte, wo es die mit Abstand besten Knödel des Pitztal gibt (Berni sagt natürlich: Die besten der Welt!). Und so stärken wir uns, denn noch wartet ein weiterer abwechlungsreicher Trail! Mit dem Shuttel zurück ins Hotel wo wir die Woche mit einer Kaiserschmarren Party gemütlich ausklingen lassen. Abendessen und gemütlicher ausklang im Hotel Vier Jahreszeiten !!!

Tag6

Alles hat einmal ein Ende - individuelle Heimreise.

Inklusive!

  • 5 Übernachtungen im ****Hotel in Mandalfen
  • 5 mal Halbpension
  • 4 Tage Guiding durch lizenzierte local Guide mit besten Kenntnissen der Region
  • 2 - 3 Shuttlefahrten zu den Touren und für zusätzliche Höhenmeter
  • Corona-Special - Einzelzimmerzuschlag entfällt für alle AlleinReisenden !
  • ----------------------
  • Nicht inkludiert:
  • Mittagessen / Bergpicknicks (ca. 7 - 15€/Tag)
  • Getränke (alkoholisch/nicht alkoholisch) zu den Mahlzeiten
  • Trinkgelder aller Art
  • Anreise
  • Reiserücktritts- und Auslandskranken-Versicherung
  • Persönliche Ausstattung und Bike-Ersatzteile
  • Alle anderen Dinge, die nicht als inkludiert bezeichnet sind

Wunschleistungen

  • Unterbringung im Einzelzimmer (je nach Verfügbarkeit, ca. 25€ Aufpreis pro Nacht / 100€ für das Camp)
  • Evtl. Kosten für zusätzliche Gondelfahrten oder Fahrten mit dem Shuttle nach Absprache

Information

Ein Satz zum Ablauf der Reise / Reiseprogramm

Gerade ein so alpines Programm ist in gewisser Hinsicht „lebendig“ und wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst: die Wetter-Bedingungen, das Fahr-Level der Gruppe, Zustand der Wege & Trails – nur um ein paar Faktoren zu nennen … Berni und sein team im Pitztal sind lokale Guides, die hier aufgewachsen sind und sind Guiding-Experten für das Pitztal, kennen dort fast jeden Stein und werden diese Faktoren kontinuierlich einschätzen und gegebenenfalls notwendige Anpassungen am Programm vornehmen – so, dass jeder Teilnehmer der Gruppe das bestmögliche Reise-Erlebnis bekommt. Das Programm wird dabei immer mit der Gruppe zusammen besprochen und jeder Teilnehmer gehört werden.

Ausrüstungsliste – wesentliche persönliche Dinge

  • MTB-Helm
  • MTB-Schuhe – gerne Five.Ten oder ähnlich (Schuhe müssen für Schiebe- /Tragepassagen geeignet sein) - für die Schiebe-/Tragepassagen sind harte Schuhe mit Cealts nicht geeignet
  • Knieschoner
  • 2 x MTB-Handschuhe (Langfinger; keine kurzen Finger)
  • MTB-Brille und Sonnenbrille
  • 2 x gepolsterte Bike-Hose (kurz & lang)
  • Regenjacke und Regenhose
  • Langärmeliges, warmes Unterhemd (z. B. Merino)
  • Shirt/Trikot kurzarm + langarm
  • Leichte, lange Fleece- oder Thermojacke (Daune, Softshell)
  • Buff-Tuch
  • Warme Jacke, lange Hosen und langärmelige Oberteile für die Abende
  • 4x MTB-Socken (schnelltrocknend)
  • Sonnencreme / auch für die Lippen
  • Trinkflasche(n) / Trinksystem
  • Rucksack mit Regenhülle (mind. 20l Volumen)
  • Kleiderbeutel, um nasse und trockene Kleidung trennen zu können
  • Kamera/Handy mit extra Speicherkarte (evtl. extra Batterien)
  • Stirnlampe (zur Sicherheit)

Ausrüstungsliste – wesentliche Bike-spezifische Dinge

  • Dropper-Post – vom Lenker verstellbare Sattelstütze
  • 2 x Bremsbeläge (!) – passend zur Bremse
  • Ersatz-Schaltauge – passend zum Bike
  • Flasche/Packung Kettenschmiermittel
  • 4 x Schläuche oder 2 x Flaschen Tubeless-Milch und "Salami"
  • Kettenschloss – passend zu Kette
  • Andere besondere/spezielle Ersatzteile – passend für dein Bike
  • Luftpumpe

Wir empfehlen einen kompletten Bike-Service incl. Kettenpflege vor Antritt der Reise.

Reifen-Empfehlungen

Tubeless-Reifen funktionieren super in diesem Terrain, natürlich ist auch eine Bereifung mit Schlauch möglich, dann bitte ausreichend Ersatzschläuche und Flickzeug mitführen. Volumen: am besten 2,3 - 2,5 Zoll und größer

Bitte beachte

Die Bestandteile der Liste sind aus gutem Grund als wesentlich/essentiell beschrieben! Für Euren eigenen Komfort und Eure eigene Sicherheit – packt bitte all diese Dinge ein.

Exclusiv für Kunden dieser Reise: Rabatte bei Bike components

Diese Reise wird unterstützt durch unseren Partner Bike Components - Bucher dieser Reise profitieren von einer einmaligen Bestellmöglichkeit für die erforderliche Ausstattung zu Sonderkonditionen, alle Informationen hierzu erhältst Du mit Deinen Teilnehmerinformationen.

Veranstalter

Der Veranstalter dieser Reise ist TrailXperience unter Einbindung lokaler Guides, die unsere Philosophie Bike. Nature. Soul. mit jeder Faser leben.

Zielgruppe

AlpineCamp Pitztal: Findest Du Dich hier wieder? Deine Urlaubszeit ist äußerst wertvoll und wir wollen absolut sicher sein, dass Du das Beste heraus holst, um Dein perfektes Bikeerlebnis zu finden. Bitte sei aus diesem Grund ehrlich mit Dir selbst – sollte das nicht das richtige Bike-Abenteuer für Dich sein, haben wir andere Touren, die vielleicht besser zu Deinen MTB-Erfahrungen und -Möglichkeiten passen. Achtung: Das Level gibt eine allgemeine Wertung aller Wege auf unserer Reise an, Du solltest aber darauf vorbereitet sein, dass manche Passagen etwas schwieriger sind. Schieben ist in so einem Fall immer möglich und die Passagen nicht lang.

FAHRTECHNIK:

Level 4 - Expert - sehr fortgeschritten

Berni lädt ein - und möchte mit Dir "richtig BergBiken gehen". Im hochalpinen Bereich ist eine absolut sichere Fahrtechnik und entsprechend angepasste Fahrweise Voraussetzung, um wirklich unsere Tage zum Erlebnis werden zu lassen. In der Regel werden die Trails im Bereich S2 mit Sektionen S3 (laut www.singletrail-skala.de) sein. Einige Passagen verlangen Trittsicherheit (und können immer gern geschoben werden) und Schwindelfreiheit.

Du bist sehr sicher im Fahren von Singletrails mittleren Schwierigkeitsgrades (S2 - S3 der Singletrailskala), mit Hindernissen wie Steinen, größeren Stufen und Absätzen, Spitzkehren, Wurzeln, Baumstämmen, steilem Gelände, mitunter auch ausgesetzt, größeren Steinansammlungen und losem Untergrund.

Du kannst perfekt mit Deinen Bremsen umgehen und intuitiv auch technische Passagen sicher befahren.

Du hast sehr gute technische Fähigkeiten, kannst Vorder- und Hinterrad anheben, Drops sicher meistern und auch ein Bunny Hop gelingt meistens.

Passagen mit ausgesetzten Trails und Felsuntergrund machen Dir keine Angst (schieben möglich).

Fitness / Kondition

Level 4 / sehr fortgeschritten

Gute bis sehr gute Kondition. Tagesetappen von bis zu 1.750 Höhenmetern (Level 3) klingen schon sportlich, und auch wenn wir das nicht jeden Tag angehen, solltest Du fähig sein, auch auf ausgewachsenen Touren immer noch ein wenig lächeln zu können - dafür ist schon eine sehr gute Kondition erforderlich. Wir werden grundsätzlich langsam und konstant unterwegs sein - das Tempo ist also Nebensache. Eine Steigleistung von 450 - 500m pro Stunde und dies über mehrere Stunden hinweg sollten für Dich möglich sein. Anstiege sind mitunter auf Trails und teilweise gut fahrbar, kosten aber bei allem Spaß auch zusätzlich Körner. Die Tragepassagen können zwischen 30 Minuten und auch mal 1 oder 1,5 Stunden lang sein.

Abwärts geht es dann gern über 2.000 Tiefenmeter pro Tag - und fast alles auf Singletrails, was durchaus auch für die Kondition fordernd ist. Also bitte unterschätze das Pitztal nicht, oder nutze die Zeit, um Dich konditionell ausreichend vorzubereiten. Berni wird vor Ort alles Tun um Dich in der Einteilung Deiner Kräfte zu unterstützen.

Du hast also eine sehr gute Bike-Fitness, trainierst kontinuierlich über das Jahr und fährst regelmäßig mit Deinem Bike.

Du fühlst Dich wohl, bis zu sechs Stunden – inclusive Snack-Pausen und Foto-Stopps - in moderatem Tempo pro Tag auf dem Bike zu verbringen. Und das Ganze für vier aufeinander folgende Tage. Auch die Königsetappe mit bis zu 1.660 Höhenmeter Anstieg verteilt auf einen längeren Tag schreckt Dich nicht ab.

Du bist in der Lage, pro Stunde in etwa 500 Höhenmeter zu bewältigen (über einen längeren Zeitraum)

Typische/die Art Trails, die Befahren werden

Die Wege während unseres AlpinCamps Pitztal sind natürliche, alte Wander- und Reitwege mit unterschiedlichen Oberflächen. Wir werden felsige, steinige, leicht sandige Passagen vorfinden, typische Waldbodentrails mit Wurzeln und verfestigter Erde.

Die Oberfläche der Wege kann trocken und sandig-lose sein genauso wie nass und schmierig je nach Wetter.

Du wirst Dein Rad an einigen Stellen 30 - 60 Minuten schieben oder tragen dürfen (hike-a-bike).

Bikes

Allmountain-Bike (bis 140mm) Leichtes Enduro-Bike (bis 160mm) Ein vollgefedertes Bike ist für das Trailcamp sehr zu empfehlen

Vorbereitung für Dich und Dein Bike

Das ideale Bike für dieses alpine Gelände ist ein qualitativ gutes, vollgefedertes Mountainbike mit ca. 140 - 160mm Federweg an Vorder- und Hinterrad. Außerdem ist es sehr wichtig, wenn Du Dein eigenes Bike mitbringst, es zuvor professionell in einen TOP-Zustand bringen zu lassen, besonders bei den Dämpfern und Bremsen.

Termine

NEU! Diese Reise für private Gruppen zum Festpreis.

Du bist Teil einer Gruppe von 4, 5, 6, 7 Bikefreunden, die dieses Camp ganz individuell zu einem eigenen Termin für sich organisiert haben möchte?

Das ist möglich - und dies zum Festpreis:

  • 4 Personen: 1.420€ pro Person
  • 5 Personen: 1.300€ pro Person
  • 6-7 Personen: 1.200€ pro Person

Besonderer Service im Jahr con Corona: Unser Partnerhotel hat sich bereit erklärt uns zu unterstützen und bietet die Unterbringung im Einzelzimmer ohne Einzelzimmerzuschlag an! Distanz halten und Privatsphäre also gratis und einfach dazu!

ab 1.200 €
Zur Buchung

Highlights

  • hochalpines Mountainbiken in atemberaubend rauer Landschaft
  • ausgearbeitet und geguidet vom Pitztaler Local Berni Steiner
  • ausgezeichnetes ****Hotel für die entspannenden Momente nach dem Berg-Abenteuer
  • kulinarische Schmankerl, zubereitet von Chefkoch Robert

Galerie

Unterkünfte

  • Hotel Vier Jahreszeiten

    Direkt neben der Rifflseebahn im beschaulichen Mandarfen im Pitztal gelegen, stellt das Hotel Vier Jahreszeiten den idealen Ausgangspunkt für aufregende Aktivitäten in der Tiroler Bergwelt dar. Der glasklare Rifflsee liegt ebenso wie das Dach Tirols – der Pitztaler Gletscher – nur eine Bergbahnfahrt entfernt.

    Die ruhige und alpine Atmosphäre in gesunder Höhenlage ist zudem wie geschaffen für einen erholsamen Wellnessurlaub in den Tiroler Bergen

    Genau das richtige für eine kleine Auszeit im Herzen des Pitztals.
ab 1.200 €
Zur Buchung

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Termine 4 Tage 2-3 3-4 20 km/Tag 500-750 hm/Tag
  • intensiver geht's nicht: 4 Tage in Kleinstgruppen mit max. 6 Teilnehmern
  • ein Fahrtechnik-Konzept, das Maßstäbe in Aufbau & Vermittlung setzt
  • Training direkt auf dem Trail - Schlüsselstellen identifizieren und meistern
  • DREI Shuttle- oder Seilbahnfahrten sind bereits im Kurspreis enthalten - Aktion gegen dicke Waden und für viele Abwärtsmeter!
  • Themenschwerpunkte: Techniken für Spitzkehren | Linienwahl, verblocktes gelände, Felsen, Stufen, steile Passagen | Fahrdynamik & Kontrolle
Details
ab 950 €
1 Termin 15 Tage 4 4 30 km/Tag 1000-2000 hm/Tag
  • Nepal und Mustang pur
  • faszinierende Tourn abseits der meist genutzten Jeeptracks
  • Deutsche Reiseleitung, hocherfahrene Local Guides
  • bestmögliche Betreuung durch ein Team von 4-5 Guides, Techniker, Fahrer
  • sehr hoher Singletrailanteil für erfahrene Biker
Details
ab 3.350 €
2 Termine 4 Tage 2-3 4-5 25 km/Tag 250-500 hm/Tag
  • intensiver geht's nicht: 4 Tage in Kleinstgruppen mit max. 6 Teilnehmern
  • ein Fahrtechnik-Konzept, das Maßstäbe in Aufbau & Vermittlung setzt
  • Training direkt auf dem Trail - Schlüsselstellen identifizieren und meistern
  • kein Camp bietet so viele Tiefenmeter pro Tag, um zu üben, zu trainieren oder einfach jede Menge Spaß zu haben!
  • Themenschwerpunkte: Sprung- & Drop-Techniken | dynamische Kurventechniken | Fahrdynamik & Kontrolle
Details
ab 990 €
5 Tage 4 4
  • shuttleunterstützte hochalpine Durchquerung
  • auf den Spuren des Films "Komplizentour"
  • urige Hüttenübernachtungen inklusive
  • 3 Länder und 4 Regionen in einer Tour
  • Schmugglergeschichten inlusive
Details
ab 980 €
7 Tage 4 4 30 km/Tag 1250-1750 hm/Tag
  • Hochalpines Biken auf fantastisch fahrbaren Trails
  • einsame Gipfel und Grate und die längsten Abfahrten des Tals
  • Mont Blanc und Matterhorn - fast zum Greifen nah
  • Geguidet von unseren alpin erfahrensten Guides
Details
ab 1.490 €