neu

ÖSTERREICH - E-MTB Trans-Tirol

Im Zeichen des Adlers - in 5 Etappen zu den schönsten EBike-Trails zwischen Innsbruck und dem Brenner

2 Termine 6 Tage 3 2-3 30-65 km/Tag 1450-2050 hm/Tag
ab 1.580 €
Termine von 06/2024 bis 09/2024
Zur Buchung Als Gutschein kaufen

Aus Innsbrucks Altstadt zur Brenner Grenzkammstraße - und das auf den schönsten und flüssigsten Trails und panoramareichsten Wegen der Region - eine GenussTour mit Rückenwind.

Unsere TransTirol ist vor allem ein Panorama-Feuerwerk! Wir starten am berühmten "Goldenen Dacherl" inmitten von Innsbruck's Altstadt. Was folgt ist wie eine erfolgreiche Perlensuche - nur das Schönste und Aussichtsreichste ist uns gut genug. Konditionell fordert diese Tour - trotz des elektrischen Schubs von unten. Fahrtechnisch ist sie von vorne bis hinten ein Genuss ohne hakelige und zu unrunde Anteile. Hochalpin geht es zu - immer wieder surfen wir auf über 2.000m Seehöhe die Hänge entlang und genießen die Blicke auf Tirols Gletscher und Bergprominenz.

Ein Highlight sicher auch die Orte (und Unterkünfte), in denen wir verweilen. Einsame Talschaften, herrliche Berghotels, Orte an denen man weiß, die Tiroler Berglerküche original und schmackhaft zuzubereiten.

TAG 1:

  • Individuelle Anreise nach Innsbruck
  • Kennenlernen und Briefing beim Aperitivo (17h)
  • Gemeinsames Abendessen in einem traditionellen Restaurant in Innsbruck

Übernachtung in Innsbruck.

TAG 2: In die Welt der Tuxer Hochalpen: Von Innsbruck ins Tuxertal

62km / 2.040Hm / 1.120Tm / Fahrzeit ca. 5-6h // Fahrtechnik: 80 % leicht / 20% leicht fortgeschritten

Direkt beim berühmten Goldenen Dacherl starten wir mit unserer Tour, bald am Inn entlang mit Blick auf die Bergisel-Skisprungschanze. Einer der bekanntesten und schönsten Transalp-Pässe steht heute auf unserer Marschtabelle - das Geiseljoch mit seinen einsamen Blicken in die Tuxer Gletscherwelt. Wer hoch hinauf will, darf Höhenmeter fressen - vorbei an Almen und Almhütten schrauben wir uns hoch. Die Bikes und Kohlehydratspeicher laden wir bei der Mittagsrast auf der Weidener Hütte auf - der weitere Weg bis zum Joch wird schmaler und mit jeder Kurve eindrucksvoller. Herrlich lang auch die anschließende Abfahrt ins Tuxertal, wo wir die heutige Nacht verbringen.

Übernachtung im Tuxertal.

TAG 3: Der Olperer zum Greifen nah - Vom Tuxertal nach Obernberg

40km / 1.540Hm / 2.160Tm / Fahrzeit ca. 5-6h // Fahrtechnik: 50% leicht / 50% mittel / 0 % schwer

In der Früh nehmen wir die Seilbahn und schenken uns 500 Höhenmeter. Heute geht es wieder weit hinauf bis aufs TuxerJoch - und mitten hinein in die Gletscherwelt. Der riesige Olperer begleitet uns über den Vormittag - DER Berg der Tuxer Alpen, ein echter Koloss. Am höchsten Punkt stehen über 2.300m Seehöhe auf unserem GPS. Gut so, denn hier beginnt einer der flowigsten und für Mountainbiker gestalteten Trails der Region, der uns ins wundervoll einsame Schirmtal bringt. Was für ein Kontrast - hier ticken die Uhren noch langsamer, das Leben auch, ewig rollen wir vor majestätischer Kulisse das Tal hinab. Immer wieder Blicke auf die nahen Gletscher, wo wir die aussterbende Spezies der Sommerskifahrer erkennen können. Einsam geht es weiter über noch einmal ein ordentliches Pfund Höhenmeter, bevor wir von oben landschaftlich umwerfend ins Obernbergtal einfliegen.

Übernachtung in Obernberg.

TAG 4: Auf Mussolinis Grenzkammstraße - von Obernberg ins Navistal

55km / 1.680Hm / 1.630Tm / Fahrzeit ca. 6-7h // Fahrtechnik: 70% leicht / 30% mittel / 0 % schwer

Zur Grenzerfahrung wird unsere heutige Etappe: Durch umwerfend schöne Natur biken wir hinauf in eine Region, die vor 90 Jahren wie wenig andere kriegstauglich befestigt wurde: La Dogana Murata - die gemauerte Grenze des Italienischen Faschistenführers Mussolini hat uns heute einen Weg geschenkt, der uns kilometerlang hoch über dem angrenzenden Südtirol den Grat entlang führt. Unsere Blicke reichen heute bis in die majestätischen Dolomitenriesen, riesige Bunkeranlagen aus vergangenen Tagen lassen uns vielleicht auch einmal innehalten. Gut, dass die Sattelbergalm mit typischem BerglerEssen auf uns wartet, bevor es einmal mehr lang ins Tal geht. Unser Ziel erreichen wir nachmittags nach einer schönen und abwechslungsreichen Auffahrt auf kleinen Karrenwegen ins Navistal.

Übernachtung im Navistal.

TAG 5: Hoch droben auf dem SunnseitnTrail - von Navis nach Maria Waldrast

29km / 1.700Hm / 1.480Tm / Fahrzeit ca. 4-5h // Fahrtechnik: 60% leicht / 30% mittel / 10 % schwer

Das nächste HighLight: Tirols Top Höhentrail wird uns heute über Stunden und über 10km auf über 2.200m Seehöhe von Alm zu Alm führen und unsere Charaktere auf die Probe stellen: Dieser einmalige Trail führt uns an 10 malerischen Berghütten und Almen vorbei, die alle mit Selbstgemachten aufwarten. Schwer, nicht bei jeder auf einen Bissen und einen Schluck stehenzubleiben! Am Nachmittag wird es fast heilig - nach langem Sinkflug wechseln wir einmal mehr die Talseite und biken hinauf zum Kloster Maria Waldrast - einem wahren Kraftort, an dem wir heute nächtigen dürfen.

Übernachtung in Maria Waldrast.

TAG 6: Der Innsbrucker Almenweg - von Maria Waldrast nach Innbruck

38km /1.370Hm / 2.450Tm / Fahrzeit ca. 5-6h // Fahrtechnik: 70% leicht / 30% mittel / 0 % schwer

Schlussetappe! Über das Stubaital geht es heute hinauf zur Pfarrachalm, einem weiteren bergkulinarischen Highlight unserer Route. Wenn wir wollen auf Trails, oder entspannt auf breiteren Wegen. Gut gestärkt und einmal mehr mit vielen Weitblicken nähern wir uns Tirols Hauptstadt wieder - genießen den Innsbrucker Almenweg, einen feinen Trail an der Muttereralm und setzen zum Anflug auf Innsbrucks Stadtzentrum an. Fulminante 2.450 Tiefenmeter sind heute noch einmal zusammengekommen - gefeiert wird dies beim gemeinsamen Abendessen in der Altstadt...

Übernachtung in Innsbruck.

TAG 6: Frühstück und ein herzliches Pfiat'Di!

Frühstück und individuelle Abreise.

Inklusive!

  • 6 x Übernachtungen in ausgesuchten *** - **** Hotels
  • 6 x Frühstück
  • 6 x Abendessen
  • 5 Tage Guiding und Betreuung durch sehr umfassend ausgebildete local Guides mit besten Kenntnissen der Region
  • 1 x Bergfahrt mit der Gondel
  • Gepäcktransport bei jeder Etappe von Unterkunft zu Unterkunft
  • ReiseveranstalterVersicherung
  • ----------------------
  • Nicht inkludiert:
  • Mittagessen / Bergpicknicks (ca. 7 - 15€/Tag)
  • Getränke (alkoholisch/nicht alkoholisch) zu den Mahlzeiten
  • Zusatznächte vor / nach der gemeinsamen Tour
  • Wassersportaktivitäten (SUP, Surfen, Segeln, Canyoning...) am Anreisetag
  • Trinkgelder aller Art
  • Anreise
  • Reiserücktritts- und Auslandskranken-Versicherung
  • Persönliche Ausstattung und Bike-Ersatzteile
  • Alle anderen Dinge, die nicht als inkludiert bezeichnet sind

Wunschleistungen

  • Unterbringung im Einzelzimmer (nur bei nach Verfügbarkeit, ab ca. 40€ Aufpreis pro Nacht/240€ Aufpreis für die Tour)

Information

Ein Satz zum Ablauf der Reise / Reiseprogramm

Eine Mountainbike-Reise ist in gewisser Hinsicht „lebendig“ und wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst: die Wetter-Bedingungen, das Fahr-Level der Gruppe, Zustand der Wege & Trails – nur um ein paar Faktoren zu nennen … Eure lokalen Guides sind Guiding-Experten für die Region um Innsbruck, kennen dort fast jeden Stein und werden diese Faktoren kontinuierlich einschätzen und gegebenenfalls notwendige Anpassungen am Programm vornehmen – so, dass jeder Teilnehmer der Gruppe das bestmögliche Reise-Erlebnis bekommt.

Ausrüstungsliste – wesentliche persönliche Dinge

  • MTB-Helm
  • MTB-Schuhe – gerne Five.Ten oder ähnlich (Schuhe müssen für Schiebe- /Tragepassagen geeignet sein)
  • Knieschoner
  • 2 x MTB-Handschuhe (Langfinger; keine kurzen Finger)
  • MTB-Brille und Sonnenbrille
  • 3 x gepolsterte Bike-Hose (kurz & lang)
  • Regenjacke und ggfs Regenhose
  • Langärmeliges, warmes Unterhemd (z. B. Merino)
  • Shirts/Trikot kurzarm + langarm
  • Leichte, lange Fleece- oder Thermojacke (Daune, Softshell)
  • Buff-Tuch
  • Warme Jacke, lange Hosen und langärmelige Oberteile für die Abende
  • 3-4x MTB-Socken (schnelltrocknend)
  • Sonnencreme / auch für die Lippen
  • Trinkflasche(n) / Trinksystem
  • Rucksack mit Regenhülle (mind. 20l Volumen)
  • Kleiderbeutel, um nasse und trockene Kleidung trennen zu können
  • Kamera/Handy mit extra Speicherkarte (evtl. extra Batterien)
  • Stirnlampe (zur Sicherheit)

Ausrüstungsliste – wesentliche Bike-spezifische Dinge

  • Dropper-Post – vom Lenker verstellbare Sattelstütze
  • 3 x Bremsbeläge (!) – passend zur Bremse
  • Ersatz-Schaltauge – passend zum Bike
  • Flasche/Packung Kettenschmiermittel
  • 4 x Schläuche oder 2 x Flaschen Tubeless-Milch und "Salami"
  • Kettenschloss – passend zu Kette
  • Andere besondere/spezielle Ersatzteile – passend für dein Bike
  • Luftpumpe
  • Multitool
  • Ladegerät für das EMTB

Wir empfehlen einen kompletten Bike-Service incl. Kettenpflege vor Antritt der Reise.

Reifen-Empfehlungen

Tubeless-Reifen funktionieren super in diesem Terrain Volumen: am besten 2,4 Zoll und größer

Bitte beachte

Die Bestandteile der Liste sind aus gutem Grund als wesentlich/essentiell beschrieben! Für Euren eigenen Komfort und Eure eigene Sicherheit – packt bitte all diese Dinge ein.

Exclusiv für Kunden dieser Reise: Rabatte bei bike components

Diese Reise wird unterstützt durch unseren Partner Bike Components - Bucher dieser Reise profitieren von einer einmaligen Bestellmöglichkeit für die erforderliche Ausstattung zu Sonderkonditionen, alle Informationen hierzu erhältst Du mit Deinen Teilnehmerinformationen.

Veranstalter

Der Veranstalter dieser Reise ist TrailXperience unter Einbindung deutschsprachiger lokaler Guides aus der Region, die die Region seit ihrer Kindheit kennen - und die unsere Philosophie Bike. Nature. Soul. mit jeder Faser leben.

Zielgruppe

Trans-Tirol: Findest Du Dich hier wieder? Deine Urlaubszeit ist äußerst wertvoll und wir wollen absolut sicher sein, dass Du das Beste heraus holst, um Dein perfektes Bikeerlebnis zu finden. Bitte sei aus diesem Grund ehrlich mit Dir selbst – sollte das nicht das richtige Bike-Abenteuer für Dich sein, haben wir andere Touren, die vielleicht besser zu Deinen E-MTB-Erfahrungen und -Möglichkeiten passen.

Achtung: Das Level gibt eine allgemeine Wertung aller Wege auf unserer Reise an, Du solltest aber darauf vorbereitet sein, dass manche Passagen etwas schwieriger sind. Schieben ist in so einem Fall immer möglich und die Passagen nicht lang.

Fahrtechnik-Level: Level 2+ / Intermediate+ / (Leicht) Fortgeschritten

Du bist sicher im Fahren von einfacheren, flüssigen Singletrails einfachen bis mittleren Schwierigkeitsgrades (S1 der Singletrailskala), mit Hindernissen wie kleineren Steinen, Wurzeln, Stufen und leicht losem Untergrund. Schotterwege sind für Dich gar kein Problem bergauf wie bergab.

Du kannst kontrolliert und intuitiv Bremsen und Schalten.

Du hast sichere technische Fähigkeiten, kannst kontrolliert Kurven befahren, und auch mittelsteile Passagen bergauf auf fahrtechnisch leichten Trails meistern.

Fitness / Kondition Level 3 / Advanced.

Du hast eine gute Bike-Fitness, fährst oder trainierst kontinuierlich über das Jahr oder bist regelmäßig mit Deinem EBike unterwegs.

Du fühlst Dich wohl, 4 bis 6 Stunden – inklusive Snack-Pausen und Foto-Stopps - in moderatem Tempo pro Tag auf dem Bike zu verbringen. Und das Ganze für fünf aufeinander folgende Tage.

Du bist in der Lage, während des Tages auch längere Anstiege mit über 1.500hm und mehr in Angriff zu nehmen, ohne dabei in den Turbo-Modus schalten zu müssen und auch im Eco-Modus kommst Du in Deinem Rhythmus bergauf (bei langen Etappen kann mittags nachgeladen werden, so dass wir nicht den Tag über Akku sparen müssen).

Die Anstiege sind in der Regel gut fahrbar und eher gemäßigt steil, teilweise steil (gute Bikekontrolle notwendig).

Typische Wege / die Art Trails, die wir befahren

Die Wege während unseres Tirol-Crosses sind Forststraßen und -Wege, natürliche, alte Wander- und Reitwege mit unterschiedlichen Oberflächen, die mit sicherer Fahrtechnik leicht zu meistern sind, Wege aus Zeiten des ersten Weltkriegs. Wir werden alpine, leicht steinige Passagen vorfinden, typische Waldbodentrails mit gemäßigten Wurzelnpassagen und verfestigter Erde.

Die Oberfläche der Wege kann trocken und sandig-lose sein genauso wie nass und schmierig je nach Wetter.

Bikes

  • Allmountain-E-Bike (bis 140mm)
  • Enduro-E-Bike (bis 160mm)
  • Ein vollgefedertes Bike ist für diese Tour zu empfehlen, grundsätzlich ist ein Hardtail mit ausreichend Federweg möglich
  • Akku 600Wh (Nachladen ist auf den Etappen möglich, ein Zweitakku nicht notwendig, wer einen hat kann diesen gerne mitbringen)

Vorbereitung für Dich und Dein Bike

Das ideale Bike für dieses alpine Gelände ist ein qualitativ gutes, vollgefedertes E-Mountainbike mit ca. 140 - 160mm Federweg an Vorder- und Hinterrad. Außerdem ist es sehr wichtig, wenn Du Dein eigenes Bike mitbringst, es zuvor professionell in einen TOP-Zustand bringen zu lassen, besonders bei den Dämpfern und Bremsen.

Termine

NEU! Diese Reise für private Gruppen zum Festpreis.

Du bist Teil einer Gruppe von 4, 5, 6, 7 Bikefreunden, die diese Tour ganz individuell zu einem eigenen Termin für sich organisiert haben möchte?

Das ist möglich - und dies zum Festpreis:

  • 4 Personen: 1.730€ pro Person
  • 5 Personen: 1.630€ pro Person
  • 6 Personen: 1.580€ pro Person
  • 7 Personen: 1.530€ pro Person

So kommst Du zu Eurem Wunschtermin:

  • Schreib uns eine Mail an office@trailxperience.com
  • gib uns darin an, wie viele Personen ihr sein werdet (wir gehen so Du nichts anderes schreibst von Übernachtung im Doppelzimmer aus)
  • nenne uns wenn möglich 2 - 3 Wunschtermine, die wir dann für Dich prüfen (Verfügbarkeiten der Guides / Unterkunft / Shuttle etc.)

Du bekommst dann ein Angebot von uns inklusive Buchungslink und kannst Dich und Deine Gruppe direkt einbuchen - im selben Moment beginnen wir damit, Dir und Deiner Gruppe diese Reise zu organisieren und Euch mit allen Informationen zu versorgen.

Termine Tirol (Österreich)

EMTB Trans-Tirol
vom 23.06.2024
bis 29.06.2024
ab 1.580 €
buchen
ausgebucht
 
EMTB Trans-Tirol
vom 22.09.2024
bis 28.09.2024
ab 1.580 €
buchen
freie Plätze
 
ab 1.580 €
Termine von 06/2024 bis 09/2024
Zur Buchung Als Gutschein kaufen

Highlights

  • Aus Innsbrucks Altstadt auf den schönsten Wegen zum Brenner
  • der längste Panorama-Höhentrail Tirols auf 2.300m Seehöhe
  • Hochalpine Landschaften und Gletscherblicke
  • Mussolini's Brenner Grenzkammstraße mit Tiefblicken nach Südtirol
  • Tiroler Kultur, Kulinarik und Gastfreundschaft und traumhafte Orte bei jeder Übernachtung

Galerie

Unterkünfte

ab 1.580 €
Termine von 06/2024 bis 09/2024
Zur Buchung Als Gutschein kaufen

Das könnte Dich auch interessieren...