Mountainbiken im Aosta-Tal mit TrailXperience
neu

Trailcamp Aostatal - Trailangriff auf den Mont Blanc

Das Flowtrailcamp - Inmitten gesammelter Bergprominenz!

1 Termine 8 Tage 3-4 3 25 km/Tag 700-1500 hm/Tag

Und der König empfand ein Glücksgefühl, hoch zu Ross und bis in hohe Höhen auf die Jagd zu gehen. Und so ließ er sich im Laufe der Zeit Reitwege mit über 300 km Länge in sein weitläufiges Jagdgebiet bauen. Wege, die nicht nur Pferden, sondern heute auch den Drahteselrittern mehr als nur gute Laune bereiten...

Fast 100 Kilometer lang. Unzählige Seitentäler. Umringt von allem was alpinen Rang und Namen hat. Wir sitzen auf 2.800m Höhe am Beginn eines durchgehend flüssigen Trails - und staunen. Noch nie haben wir wie auf einer Perlenkette so viele berühmte Namen auf einmal gesehen. Gran Paradiso. Mont Blanc. Aiguille du Midi. Grand Combin. Matterhorn. Monte Rosa. Und wir mitten drin - und unendlich klein.

Faszinierend, hochalpin, und oft überraschend flowig sind hier die Trails. Als wäre vor uns jemand mit dem Besen durchmarschiert. Wir nutzen Seilbahnen und eine ausgeklügelte Shuttlelogistik, um auch mal das Maximale an Tiefenmetern aus einem Tag herauszuholen. Aber Achtung - die Höhe nahe an der 3.000er-Grenze und Anstiege fordern auch unsere Kondition! Und mit jedem Tag kommen wir dem größten aller alpinen Berggiganten eine Kehre näher - bis wir am Fuße des Mont Blanc stehend unseren Augen nicht trauen…

In diesem Camp treffen sich Mountainbiker, die möglichst nicht enden wollende Trails lieben. Aber auch einen Sinn für die umwerfende Aussicht mitbringen. Wir fahren bei ausreichender Teilnehmerzahl in 2 Gruppen und ohne Stress - an einigen Tagen mit starker Shuttleunterstützung - aber es gibt auch Touren, bei denen wir uns jeden Höhenmeter selber erkämpfen (und wenn wir alles aus einem Berg herausholen wollen auch mal mit dem Bike auf den Schultern). Das Programm passen wir täglich an die Gruppe(n), die Wetterbedingungen und unsere Lust und Laune an - beim abendlichen Briefing werden Dir unsere Guides genau sagen, was Dich erwartet.

TAG 1:

  • Individuelle Anreise nach Aosta
  • Kennenlernen und Briefing beim Aperitivo
  • Gemeinsames Abendessen

TAG 2:

EINGROOVEN RUND UM PILA

Im Sommer wenn die Lifte laufen haben wir freie Auswahl - und so werden wir an diesem Tag ein wenig den Bikepark mit seinen flüssigen Strecken und die schönsten Trails in seiner direkten Umgebung befahren. Ein perfekter Tag, um sich auch fahrtechnisch in Workshops auf das vorzubereiten, was in den folgenden Tagen kommt. Ein spaßiger Trail bringt uns hinunter nach Aosta - und wenn wir Lust haben zu einer der hervorragenden Eisdielen in der faszinierenden Altstadt.

TAG 3:

DIE SONNENSEITE DES TALS

Uns erwartet der Shuttle und bringt uns auf die sonnige Nordseite des Tals - wir werden Dir hier 2 Trails anbieten können: Der eine superflüssig, der andere technisch. Weiter geht’s mit dem Shuttle hinauf in ein kleines Bergdorf. Der Hunger schleicht um die Ecke und so freuen wir uns, dass nach gut 600 Höhenmetern eine urige Hütte mit echtem Bergleressen auf uns wartet. Von hier haben wir vielfältige Möglichkeiten, wieder nach Aosta zurück zu trailen - und am Ende einen Tag mit jeder Menge Tiefenmetern erlebt haben, die abwechslungsreicher kaum sein können.

TAG 4:

DER INVERGNIEUX - EINER DER SCHÖNSTEN TRAILS DER ALPEN?

Die Schweizer RIDE wollte nicht aufhören mit Schwärmen - und wir garnieren eine der schönsten Touren der Region noch mit ein paar eigenen Ideen. Von Cogne aus müssen wir heute wirklich arbeiten - denn heute kratzen wir knapp an der 3.000er Marke - und die 1.500 Höhenmeter davor wollen erst einmal gefahren werden. Die Sportlergruppe führen wir noch über eine Zusatzschleife und machen zusätzliche Meter - und eine herrliche Querung auf hochalpinen Trails. Alles weitere ist mit das flüssigste, was das alpine Biken hervorbringen kann - und doch nie langweilig, einige technische Gimmicks inklusive.

TAG 5:

"HALBRUHETAG" auf Trails...

Zu viele Möglichkeiten. Eine davon suchen wir uns aus. Oder zwei, wenn wir in zwei Gruppen unterwegs sind. Direkt oberhalb der Altstadt von Aosta finden wir am Fuße des Becca de Viou 1.300 Tiefenmeter flüssigsten Trail, der uns direkt wieder in die Altstadt bringt. Oder aber wir nehmen uns die Seite von Pila noch einmal vor, da sind bis zu 2.000 Tiefenmeter möglich. oder aber... Ihr seht schon. Ein Geheimtipp wäre die Tour zum Piccolo Mont Blanc. Ja richtig gehört. Der Berg heißt wirklich so und von dort schaut man direkt auf den großen Namenskollegen. Allerfeinste Rundtour für die Liebhaber der fahrbaren Kehre, denn von diesen hat es sicherlich 40. Am Nachmittag wechseln wir hinauf nach La Thuile, wo wir den Rest der Trailwoche verbringen.

TAG 6:

LA THUILE - TRAILMENUE IM SCHATTEN DES WEISSEN BERGES

Auch heute gibt es wieder zwei Angebote für Euch. Wer es etwas genießerischer wünscht trailt direkt oberhalb von La Thuile auf uralten Säumerpfaden und einem faszinierenden Labyrinth alter Bergbauwege.Faszinierend: 300 Höhenmeter geht es auf Trails bergauf - wir merken diese Anstrengung aber kaum, weil der Trail so viel Spaß macht. Dann eine Kurve und... der Mont Blanc steht direkt vor uns. Sessellifte bringen uns am Nachmittag auf der Bikeparkseite zu weiteren Trails, solange wir wollen. Die Enduristen unter Euch führen wir dagegen mit einigen Tragepassagen gespickt zu einem faszinierenden GratPanoramaTrail hoch über Courmayeur.

TAG 7:

COL DE CHAVANNE - UND DER MONT BLANC ZUM ANFASSEN

Für uns die ideale Abschlusstour. Ein panoramareicher Aufstieg mit angenehmer Steigung - und noch einmal endloser Trailspaß. Heute fahren wir mit beiden Gruppen gemeinsam - zumindest bis wir kurz vor Schluss noch eine Extraschleife für die Unersättlichen anbieten werden. Und das Versprechen: Viel mehr geht nicht in so einer Woche - und so freuen wir uns auf all die Geschichten und Erinnerungen während unseres Abschlussabends.

TAG 8:

  • Frühstück und Rückshuttle zu den Fahrzeugen In Aosta.
  • Individuelle Heimreise.

Inklusive!

  • 4 Übernachtungen im ***Hotel inkl. Halbpension in der Region Aosta
  • 3 Übernachtungen im *** Hotel inkl. Halbpension in La Thuile
  • 6 Tage Betreuung und Guiding durch geprüfte und lizenzierte Guides
  • (u.a. Mitglieder des Bundeslehrteams von DIMB und BDR)
  • Fahrtechnikworkshops mit individuellem Feedback
  • 2 - 4 Shuttlefahrten zu den Best Spots und für zusätzliche Höhenmeter
  • Alle Seilbahnfahrten

Wunschleistungen

  • Unterbringung im Einzelzimmer (je nach Verfügbarkeit, ca. 25€ Aufpreis pro Nacht)
  • Leihbike (Liteville 301, 240€ für die Woche)
  • Evt. Kosten für zusätzliche Gondelfahrten oder Fahrten mit dem Shuttle
  • Weitere Termine sind in Planung bzw auf Anfrage organisierbar!

Zielgruppe

FAHRTECHNIK:

Level 3-4

Das Kriterium im Val Aosta ist mehr die Höhe als die Schwierigkeit der Trails. Natürlich gibt es auch Hochtechnisches - Und mit der „Endurogruppe“ werden wir genau dies auch ansteuern. Aber viele Wege sind hier überraschend flüssig gebaut. Eine gute Fahrtechnik und viel Lust auf schmale Wege ist aber auf alle Fälle notwendig. In der Regel werden die Trails im Bereich S1 mit Sektionen S2 (laut Singletrail-Skala) sein. Bei ausreichender Teilnehmerzahl sind wir ohnehin in zwei Leistungsgruppen unterwegs - und ohne Stress.

KONDITION:

Level 3 - 4

Gute bis sehr gute Kondition. Tagesetappen von bis zu 1.750 Höhenmetern (Level 3) Uphill sollten für Dich möglich sein, das Tempo ist dabei Nebensache. Anstiege sind in der Regel gut fahrbar und eher gemäßigt steil. Aber die Region hat typischerweise auch Anstieg auf Singletrails zu bieten - und dort wo diese fahrbar sind kosten sie ordentlich Körner. Bei den schwereren Tourvarianten werden auch Tragepassagen das alpine Gesamtgefühl würzen. Unsere Shuttles werden uns zu den Spots und auch einige hundert Höhenmeter hinauf bringen. Abwärts geht es dann gern auch mal über 2.500 Tiefenmeter pro Tag - und fast alles auf Singletrails, was durchaus auch für die Kondition fordernd ist. Also bitte unterschätze das Aostatal nicht, oder nutz einfach die Zeit um Dich konditionell ausreichend vorzubereiten...

Du bist Dir nicht ganz sicher, ob die Reise für Dich passt – dann ruf uns einfach an! Wir beraten Dich gerne bei der Auswahl der richtigen Reise. Wir freuen uns auf Deinen Anruf!

Bikes

  • Allmountain-Bike (bis 140mm)
  • Leichtes Enduro-Bike (bis 160mm)
  • Ein vollgefedertes Bike ist für das Trailcamp sehr zu empfehlen
  • Am besten bringst Du Dein eigenes, gut gewartetes Bike mit
  • Auf Nachfrage vermitteln wir Dir gerne ein Leihbike von unserem Partner LITEVILLE!
  • Mit unserem Syntace-Testcenter ist es uns möglich, das Setup Deines Bikes zu optimieren. Spezielle Vorbaulängen und Lenkerbreiten haben mehr Einfluss auf das eigene Fahrempfinden und -Können, als die meisten auch nur erahnen. Wir lassen Dich dies gerne erleben!

Termine

Termine Aostatal - Biken im Angesicht des Mont Blanc.

vom 26.08.2017
bis 02.09.2017
ab 1.400 €
 
ab 1.400 €
Termine von 08/2017 bis 09/2017
Zur Buchung

Highlights

  • Fahrtechnikworkshops - Kehren und kniffelige Passagen direkt auf dem Trail
  • 6 geführte Touren zu den schönsten Trails des Aostatals
  • Stippvisiten in die Bikeparks von Pila und La Thuile - und den von dort direkt erreichbaren Trailperlen
  • Shuttles und Seilbahnen stellen unseren Aktionsradius sicher
  • Italienisch-französischer KulturMix, und echtes Bergsteigerambiente

Galerie

ab 1.400 €
Termine von 08/2017 bis 09/2017
Zur Buchung

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Termine 7 Tage 3-4 4
  • Hochalpines Biken auf fantastisch fahrbaren Trails
  • Mont Blanc und Matterhorn - fast zum Greifen nah
  • Geguidet von unseren alpin erfahrensten Guides
Details
ab 1.350 €
1 Termine 5 Tage 3-4 3-4 25 km/Tag 500-1500 hm/Tag
  • Hochalpinbiken mit Ortlerblick
  • meist flüssig zu fahrende Trails
  • Tiefen- zu Höhenmeterverhältnis > 2:1
  • Hüttenübernachtung nach dem Stellungswechsel
Details
ab 890 €
1 Termine 8 Tage 2-4 3-4 25 km/Tag 1000-1500 hm/Tag
  • Fahrtechnisch wie panoramaseitig unglaublich abwechslungsreiches Gelände
  • Historische Trails mit vielen Tiefblicken
  • Hotel mit eigenem Strand und einem der besten Weinkeller weit und breit
  • Fahrtechnikworkshops im alpinen Gelände
  • Endurogruppe - das Terrain gibt dies wahrlich her
Details
ab 1.300 €
2 Termine 4 Tage 2-3 2-3 20 km/Tag 500-1250 hm/Tag
  • Flüssige Trails im alpinen Gelände
  • Fahrtechnikworkshops vor und während der Touren
  • Hohe Schönwettergarantie (sagt der Vinschgauer)
  • Singletrailtouren ohne Stress
Details
ab 725 €
Wir verwenden Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Du weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Details OK