E-Mountainbiken im Vinschgau mit TrailXperience
neu

Trailcamp E-MTB Obervinschgau

Elektrifiziert Mountainbiken mit Ortlerblick!

2 Termine 5 Tage 2-3 2-3 15 km/Tag 500-1000 hm/Tag

Beim Scouten für perfekte Locations für unsere E-MTB-Camps kamen wir - sehr gern - am Oberen Vinschgau nicht vorbei. Hier finden wir wirklich alles, was wir für 5 intensive und absolut elektrifizierende Biketage brauchen. Und so haben wir Dir einen ordentlichen Vinsch'ger Erlebnissirup gemixt.

Die ersten 2,5 Tage stehen Bike-Technik und Fahrtechnik im Vordergrund. Rund um unser traumhaft gelegenes Hotel finden wir gerade für das E-MTB beste Möglichkeiten, um uns fahrtechnisch zu verfeinern und fit zu machen für das, was das elektrifizierte Mountainbiken so vielseitig macht: Ausgedehnte Touren bergauf und bergab, abwechslungsreich, intensiv, eindrucksvoll. Wir optimieren gemeinsam das Setup Deines Bikes und werden die für das E-MTB vor allem wichtigen Fahrtechniken direkt auf den Trails erlernen und verbessern. Absolute Kontrolle, beste Traktion, verspieltes Fahren sind unser Ziel. Wie gut dass es auch Trails in der Nähe gibt, die man bestens mit dem E-MTB bergauf befahren kann, ein ganz besonderer Genuss!

Tag 4 und 5 stehen dann im Zeichen der Anwendung. Wir wählen uns gemeinsam genau die Touren aus, die für uns am besten erscheinen, um das Erlernte anzuwenden. Dabei hilft uns die Unterstützung, auch steile Anstiege genussreich zu bewältigen. Mit Blick auf den Ortler sitzen wir bei einem Vinsch'ger Picknick, genießen unseren TrailXpresso, bevor wir die letzte und absolut genussreiche Abfahrt, einen wahren Tiefflug in Richtung Reschensee, unter die Stollen nehmen.

Tag 1: Einjustieren. Spaß haben.

Das Camp startet mittags nach dem Einchecken im Hotel. Heute steht als oberstes Ziel auf dem Programm, Gruppe, Bike und Gelände kennen zu lernen. Wir werden gemeinsam an den Setups der Bikes optimieren und erste fahrtechnische Grundlagen legen. Eine kleine Tour über die Waalwege des Oberen Vinschgau's zeigt uns ein wenig, was da in den kommenden Tagen alles möglich sein wird.

Tag 2: Fahrtechnik 1 - Grundlagen modernen und sicheren E-Mountainbikens

Nach dem reichhaltigen Frühstück queren wir auf die andere Talseite und fahren uns auf herrlichen Waalwegen warm. Unterhalb von Mals finden wir ein perfektes Gelände, um eine intensive Fahrtechnik-Einheit zu erleben. Grundsätzlichkeiten wie sicheres Bremsen, Kurventechniken, Richtungswechsel, das bewältigen von Stufen und steileren Rampen bergab und auch bergauf stehen heute auf dem Programm. Das alles mit viel Spaß und ausreichend Zeit. Nachmittags werden wir auf einer Rundtour rund um Mals und Burgeis je nach Lust und Laune die erlernten Dinge im Gelände weiter anwenden und festigen. Da unser Hotel mit einem herrlichen Garten, Swimmingpool und feinen Zielgetränken aufwartet, sollten wir nicht allzu spät dort wieder einlaufen. Du wirst sehen - Fahrtechnik-Workshops können auch ganz schön anstrengend sein.

Tag 3: Fahrtechnik 2 - Uphill-Techniken

Die Kür - bergauf mit ordentlich Traktion, gutem Motormanagement, einem feinen Gefühl für den richtigen Schwerpunkt vorankommen. Oberhalb von Mals finden wir hierzu herrliche Möglichkeiten - die Trails winden sich in unterschiedlicher Steilheit den Hang hinauf und liefern uns absolut perfekte Sektionen, an denen wir die wichtigsten Techniken zum flowigen Bergauffahren üben können. Nachmittags - gegebenenfalls nach einem mittäglichen Aufladen der Akkus und der eigenen Kohlehydratspeicher - kurbeln wir einen Stock weiter hoch und befahren einen herrlichen und sehr abwechslungsreichen Trail, der uns wieder in das Dorfzentrum von Mals führen wird. Eis gefällig? Nach Burgeis zurück sind es elektrifiziert eh nur ein paar Meter, warum also nicht?

Tag 4: Sonneberg-Waalweg-Achterbahn.

Heute wird jeder, der die Vorzüge des E-MTB's noch nicht vollumfänglich inhaliert hat, überzeugt werden. Die Vinschgauer Waalwege ziehen sich teilweise auf 3 Ebenen übereinander durch das sonnendurchflutete Tal. Wir starten auf der Sonnenseite der Dinge und turnen zwischen diesen Ebenen hin und her. Solange die Akkus uns lassen. Mittagessen ist in einem athmosphärereichen Burggasthof auf der anderen Talseite geplant. Karl der Wirt tischt Hausgemachtes auf - und wenn er jemand findet erzählt er gern über seine Sicht auf die Welt und die Werte, die wir (er)leben. Je nach Lust und Laune planen wir gemeinsam unseren Rückweg hinauf nach Burgeis, trailintensiv oder entspannt über den Vinsch'ger Radweg.

Tag 5: Ortlerblick und ReschenseeTiefflug.

Zugegeben: Mit dem nichtelektrifizierten Bike ist der Anstieg durch seine Steilheit durchaus eine Prüfung, bei der regelmäßig der eine oder die andere mehr als nur gefordert wird. Mit unseren Mountain-Pedelecs kommen wir in gutem Rhythmus schon bald über die Waldgrenze und genießen mit jeder Kurbelumdrehung die immer intensiver werdenden Ausblicke. Auf den Rossböden ist es Zeit, das mitgebrachte und ausladenden Picknick einzunehmen. Feinstes aus der Region haben wir uns eingekauft, der abschließende Kuntravant (=Schmuggler-) Caffè darf hier natürlich nicht fehlen. Unser Trail schwingt sich über viele weite Kehren, immer abwechslungsreich und nie wirklich schwierig mit atemberaubenden Blicken auf König Ortler und den Reschensee in Richtung Talgrund. Gemütlich oder wenn wir wollen mit zusätzlichen Traileinsprenkelungen geht es abschließend wieder zurück nach Burgeis. Zeit zum letzten Getränk und Abschied nehmen. Wetten, Du wirst hierher zurückkehren?

Inklusive!

  • 4 Übernachtungen im sehr gutem **** Hotel
  • 4 Mal Halbpension
  • 5 Tage Coaching und Guiding durch geprüfte und lizenzierte Guides (u.a. Mitglieder des Bundeslehrteams von DIMB und BDR)
  • Setup-Workshop
  • Fahrtechnikworkshops im Übungsgelände und direkt auf den Trails
  • Individuelle Betreuung bei maximal 7-8 Teilnehmern pro Guide
  • 1-2 Shuttle-Fahrten

Wunschleistungen

  • Unterbringung im Einzelzimmer (je nach Verfügbarkeit, ca. 25€ Aufpreis pro Nacht)
  • Leihbike (FLYER Uproc6 oder Uproc7, 55€/Tag, 275€ für das 5-TagesCamp inkl Logistik)
  • Weitere Termine sind in Planung bzw. auf Anfrage für Gruppen ab 6 Personen organisierbar!

Zielgruppe

In diesem Camp treffen sich mountainbikende Menschen, die gern elektrifiziert ihren Aktions- und Erlebnisradius erweitern. Du solltest entweder schon erste Erfahrungen mit Deinem E-MTB gesammelt haben und eine gewisse Grundsicherheit mitbringen. Oder aber Du bist bis dato auf dem nichtelektrifizierten Bike unterwegs und möchtest im Rahmen eines solchen Camps erleben, wie Du Tag für Tag Dich mehr mit dieser neuen Facetten unseres "schönsten Sports der Welt" im alpinen Gelände bewegen lernst.

Fahrtechnik (Level 2-3):

Die Trails, die wir gegen Ende des Camps angehen wollen sind grundsätzlich gut und flüssig fahrbar und im Bereich von S0 und S1 (mit einzelnen Passagen S2, können geschoben werden) laut Singletrailskala.de einzustufen. Du solltest Spaß daran haben, mit Deinem E-MTB derartige Trails befahren oder befahren lernen zu können. Wir haben ausreichend Zeit und Übungsmöglichkeiten und werden die Touren, die wir gemeinsam angehen, nach dem fahrtechnischen Können der Gruppe auswählen. Perfekt zum Beispiel auch, wenn Du schon einmal einen Fahrtechnikkurs Fit for E-MTB bei uns gemacht hast (für absolute Anfänger ist dieses Camp nicht zu empfehlen).

Kondition (Level 2-3):

E-Biken ist Sport mit Schwitzen - auch wenn das Bike uns dabei unterstützt. Ganz ohne Kondition und auch dem Willen sich an der einen oder anderen Uphill-Passage ausprobieren zu wollen geht es nicht. Die Fahrtechniktage fordern Körper und Geist durchaus, auch wenn wir hier keine Rekorde in Sachen Höhenmeter und Kilometer erzielen. Auf unseren Touren sollte es Dir möglich sein 1.000 - 1.250 Höhenmeter bei niedriger Zuschaltung des Motors zu bewältigen. Stress haben wir dabei keinen und konditionelle Unterschiede innerhalb der Gruppe werden wir gern durch die entsprechenden Unterstützungsmodi unserer E-Bikes ein wenig ausgleichen.

Bikes

Für dieses Camp eignet sich grundsätzlich jedes E-Mountainbike / Mountain-Pedelec mit einer maximal unterstützen Geschwindigkeit von 25 km/h. Nicht zugelassen und damit vom Camp ausgeschlossen werden getunte E-Mountainbikes und S-Pedelecs.

Ob Dein Bike als Hardtail oder als Fully aufgebaut ist spielt keine Rolle, natürlich bieten die Fullies mehr Komfort und Traktion auf den Trails. Ausschlaggebend für den vollen Bikegenuss sind vor allem großvolumige Reifen (2.4 bis 2.8) und eine für das Alpine Umfeld ausreichend dimensionierte Bremsanlage.

Bitte bringe Dein eigenes gut gewartetes E-MTB mit und denke daran, es bereits vor dem Camp voll aufzuladen (Ladegerät natürlich nicht vergessen!).

Wir bringen Dir aber gern auch ein topaktuelles E-Bike des E-Bike-Spezialisten FLYER mit: Du kannst bei der Buchung Deine Leihbikeanfrage direkt mit angeben - wir prüfen die Verfügbarkeit und reservieren Dir Dein Bike und bringen es mit an den Start. Unsere 2017er Uproc6 und Uproc7 in der Topausstattung garantieren Dir hochmoderne Biketechnik und verspieltes Fahrgefühl auf den Trails.

Topaktuelle FLYER E-Bikes zum Testen, Ausprobieren und Spaß haben

Termine

Termine (Oberer) Vinschgau - im Angesicht von König Ortler.

vom 05.07.2018
bis 09.07.2018
ab 975 €
 
vom 11.10.2018
bis 15.10.2018
ab 975 €
 
ab 975 €
Termine von 07/2018 bis 10/2018
Zur Buchung

Highlights

  • E-MTB-Fahrtechniktraining mit individuellem Feedback und jeder Menge Zeit und Möglichkeiten zum Üben
  • Übungstouren, bei denen das Erlernte in der freien Wildbahn angewandt und gefestigt werden kann
  • Wunderschön gelegenes Genießerhotel mit sehr guter Küche
  • Topaktuelle Leihbikes FLYER Uproc6 und Uproc7 buchbar

Galerie

Unterkünfte

  • Aktiv & Wellnesshotel Zentral

    Während unseres Aufenthalts im Vinschgau heißt uns Familie Karner ganz herzlich in Ihrem 4-Sterne Hotel in Prad am Stilfserjoch willkommen. Seit 1875 in Familienbesitz wurde die Gastgeberleidenschaft von Generation zu Generation weitergegeben. Mit über 300 Sonnentagen pro Jahr ist das Vinschgau das sonnigste Tal der Alpen und damit ideale Ausgangslage für unsere Mountainbiketouren. Wir freuen uns mit Dir in dieses Naturparadies einzutauchen, wohl umsorgt von der Herzlichkeit unserer Gastgeber.
ab 975 €
Termine von 07/2018 bis 10/2018
Zur Buchung

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Termine 2 Tage
  • E-Mountainbiken von Grund auf erlernen
  • Schritt für Schritt und mit ausreichend Zeit
  • Sicherheit und Spaß mit dem E-MTB erleben
  • FLYER Bikes als Option zu diesem Kurs buchbar
Details
ab 200 €
3 Termine 2 Tage
  • E-Mountainbiken umfassend erlernen
  • Dynamik und Lockerheit erleben
  • Kurs im Übungsgelände und direkt auf dem Trail
  • FLYER Bikes als Option zu diesem Kurs buchbar
Details
ab 200 €
3 Termine 2 Tage
  • E-Mountainbiken dynamisch bergauf
  • Techniken, die nur mit dem E-MTB möglich sind
  • kleinste Gruppen und individuelle Betreuung
  • FLYER Bikes als Option zu diesem Kurs buchbar
Details
ab 250 €
Wir verwenden Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Du weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Details OK