neu

DEUTSCHLAND - TrailCamp Romantisches Frankenland

Mountainbiken daham bei Pete und Alex - auf den Singletrails in Mittelfranken

1 Termin 4 Tage 3 2-3 20-45 km/Tag 500-1200 hm/Tag

BikeGuide-Urgestein Pete Hoelzlein lädt ein - zu sich daham. Hier gibt es keine harten Konsonanten, frängisch romandisch geht es zu. Und der Frange weiß zu leben, seit vielen Jahrhunderten bereits. Und in diese Jahrhunderte tauchen wir ein während dieses viertägigen Kurzurlaubs auf dem Mountainbike im Frankenland.

Bekannt ist das Romantische Franken ja vor allem wegen der vielfältigen Kombination aus ländlicher Idylle und romantischen Fachwerkstädtchen wie Rothenburg ob d. Tauber und Dinkelsbühl. Die dicken Stadtmauern, die verwinkelten Gässchen und den alten Fachwerkhäusern ziehen sie jedes Jahr tausende Touristen an. Gleichzeitig ist es eine der am dünnst besiedelten Regionen Bayerns und gehört zu den sonnenreichsten Regionen Süddeutschlands.

Das fränkische Seenland und das Altmühltal stehen vor allem bei Wassersportlern und Radwanderern hoch im Kurs. Das Mountainbiken dagegen ist hier meist noch den Locals vorbehalten, und zwei Locals laden Dich ein!. Unsere Guides Pete und Alex zeigen euch 3 ½ Tage lang ihre Lieblingstrails daham. Verträumt und romantisch sind sie auf den ersten Blick. Meistens einspurig und schmal, wurzelig, oft an der Hangkante der Flusstäler entlang, manchmal steil, mal steinig, dann wieder wurzelig, manchmal gebaut, mal anspruchsvoll, mal purer Flow… Mountainbiker-Herz was willst Du mehr? Wichtig halt, dass man sie findet...

Zwischendurch ein Sprung in den klaren Brombachsee, eine Pause im urigen Biergarten oder auf der Burg und zum Abschluss ein Eis vor historischer Fachwerkkulisse. Wir haben zwar keine 1000hm Anstieg am Stück, aber unterschätzt das Sägezahnprofil unserer Trails nicht! Es verlangt unseren Oberschenkeln einiges ab und ist nicht zu unterschätzen. Die deftige fränkische Küche und das gute Bier muss man sich erst mal verdienen;-)

Dieses Camp ist geeignet für das Mountainbike ohne und mit E - E-Biker willkommen, weil wir sind entspannt. Sie sollen sich halt ein wenig einreihen in die Gruppe derjenigen, die den Sägezahn direkt in die Schenkel einladen.

Dieses Camp lebt - Pete und Alex werden Dir ein TourenMenu zusammenkochen, das bestmöglich auf die Gruppe und die Bedingungen passt. Hier also eine Auswahl von Erlebnissen, die die beiden vorgekocht haben:

Hesselberg – höchster Berg Mittelfrankens

Von unserer Unterkunft aus haben wir einen herrlichen Blick auf den Hesselberg, die ca. 20km entfernte höchste Erhebung Mittelfrankens. Der Gipfel liegt auf 689 m und bietet bei gutem Wetter eine fantastische Rundumsicht…manchmal sogar bis in die Alpen. Der Berg war früher bereits Zielankunft für die Rennradprofis in der Deutschland-Tour. Aber wir erklimmen ihn auf durchaus anspruchsvollen Wegen und Trails je nach Lust und Zeit von verschiedenen Himmelsrichtungen aus mit dem Mountainbike. Je nachdem, ob wir die Anfahrt mit einer kurzen Autofahrt verkürzen oder auf einfacheren Waldwegen und Pfaden mit dem Rad anfahren, können wir die Tour als Halb- oder Tagestour gestalten.

Spalt – Das Hopfenparadies

Wir fahren nach Spalt. Bekannt für seinen Aromahopfen und das kräftige Bier. Spalt war aber auch schon Austragungsort eines Enduro1 Rennens. Wir folgen den Spuren dieses Events mit einem hohen Trailanteil und anspruchsvollen Sägezahnprofil. Wir be- und umfahren interessante Schluchten oftmals auf wurzeligen Naturpfaden. Wir machen aber auch kleine Ausflüge auf gebaute spaßige Strecken. Die Tour führt uns an das Ufer des bekannten Brombachsees. Wer will kann ins kühle Nass springen oder einfach am Strand das bunte Treiben beobachten, bevor wir uns wieder auf die einsamen Trails begeben. Wir beenden die Tour im Biergarten der Pflugsmühle und wer nicht fahren muss genießt natürlich das bekannte Spalter Bier. Auf Grund des sandigen Untergrundes ist die Tour auch nach Niederschlägen gut zu fahren. Falls diese vorkommen.

Rothenburg ob der Tauber – Historische Stadt und ihre Flusstäler

Heute starten wir im weltbekannten Rothenburg ob der Tauber, deren Wahrzeichen die vollständig erhaltene Stadtmauer ist und lernen die Stadt aus ganz anderen Perspektiven kennen, als die „normalen“ Touristen. Wir umrunden die auf einem Hochplateau gelegene mittelalterliche Stadt und überqueren dabei sämtliche Zuflüsse der der Tauber. In zahlreichen Spitzkehren und auf engen Wegen geht es hinunter in die Flusstäler und natürlich wieder hinauf. Romantische Laubwälder öffnen sich immer wieder und bieten wunderschöne Blicke auf die mittelalterliche Stadt oder kleine Dörfer. Wir schlängeln uns an Flüssen entlang und nehmen Trails im Gardasee-Style unter die Stollen. Einige frühere Steinbrüche lassen tief blicken und können für Herausforderungen für manchen Biker werden. Mittag stärken wir uns in einem urigen Biergarten an der Tauber, gleich neben der bekannten Eiswiese des Taubertalfestivals. Ein absolutes Muss bei trockenen Verhältnissen bevor wir uns dem nächsten Flusstal widmen. Wir beenden die Tour mit einem letzten Anstieg hinauf nach Rothenburg, bummeln durch die alten Gassen und lassen uns ein Eis schmecken, bevor es zurück nach Herrieden geht.

Treuchtlingen - Enduroparadies

Wir fahren ins Enduroparadis nach Treuchtlingen und rocken die dortigen Heumöderntrails. Von der Schwierigkeit her ist hier wirklich für jeden etwas dabei. Hier wurden in den vergangenen Jahren im Altmühltal unterschiedlichste Trails in den verschiedensten Levels angelegt. Die Location ist auch für das seit vielen Jahren stattfindende Enduro-Rennen bekannt. Auf dessen Spuren werden wir uns bewegen. Wie an den vorangegangenen Tagen wird das ständige Auf und Ab an den Kräften zehren und die Abfahrten erfordern Konzentration. Dafür kann man es sich in der rustikalen Talstation aber auch Mittags gemütlich machen. Wieder ein kurzweiliger Tag.

Burg Colmberg - Jakobsweg und Europäische Wasserscheide

Von der Haustüre unseres Hotels starten wir auf der Frankenhöhe gen Norden Richtung Ansbach der Bezirkshauptstadt von Mittelfranken. Viele Gebäude sind Zeitzeugen der Markgrafen von Ansbach-Brandenburg. Es wäre eine Option die Tour um die Blicke auf das große Schloss oder weitere Denkmäler zu erweitern. Doch davor genießen wir die flowigen Trails bis wir dem vielseitigen Premium-Wanderweg der Europäischen Wasserscheide bis zur Burg Colmberg folgen. Oben angekommen fühlen wir uns wie die Burgherren und –fräulein. Wir genießen einen wunderschönen Ausblick und lassen uns von der hervorragenden Küche verwöhnen bevor wir uns beim Rückweg entlang eines Bergrückens hangeln, bis wir den nächsten Aussichtspunkt der Ruine bei Lehrberg erreichen. Im weiteren Verlauf folgen wir einem Teilstück des fränkischen Jakobsweges der uns entlang einer idyllischen Schlucht führt. Vom Rezattal aus geht’s dann noch einen weiteren spaßigen Trail über die Wasserscheide ins Altmühltal zurück nach Herrieden in unser Quartier.

Inklusive!

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück – HP im Hotel (incl. Saunalandschaft)
  • 2 mal Halbpensionsessen im Hotel
  • 1 fränkisches Gourmetabendessen in einem urigen Dorfgasthaus
  • 3,5 Tage Guiding durch lizensierte lokale Guides Pete und Alex

Wunschleistungen

  • Unterbringung im Einzelzimmer (je nach Verfügbarkeit, ca. 25€ Aufpreis pro Nacht)

Information

Ein Satz zum Ablauf der Reise / Reiseprogramm

Eine Mountainbike-Reise ist in gewisser Hinsicht „lebendig“ und wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst: die Wetter-Bedingungen, das Fahr-Level der Gruppe, Zustand der Wege & Trails – nur um ein paar Faktoren zu nennen … Eure lokalen Guides Pete und Alex leben in dieser Region, und kennen dort fast jeden Stein und werden diese Faktoren kontinuierlich einschätzen und gegebenenfalls notwendige Anpassungen am Programm vornehmen – so, dass jeder Teilnehmer der Gruppe das bestmögliche Reise-Erlebnis bekommt.

Ausrüstungsliste – wesentliche persönliche Dinge

MTB-Helm MTB-Schuhe – gerne Five.Ten oder ähnlich (Schuhe müssen für Schiebe- /Tragepassagen geeignet sein) Knieschoner 2 x MTB-Handschuhe (Langfinger; keine kurzen Finger) MTB-Brille und Sonnenbrille 3 x gepolsterte Bike-Hose (kurz & lang) Regenjacke und Regenhose Langärmeliges, warmes Unterhemd (z. B. Merino) Shirt/Trikot kurzarm + langarm Leichte, lange Fleece- oder Thermojacke (Daune, Softshell) Buff-Tuch Warme Jacke, lange Hosen und langärmelige Oberteile für die Abende 4x MTB-Socken (schnelltrocknend) Sonnencreme / auch für die Lippen Trinkflasche(n) / Trinksystem Rucksack mit Regenhülle (mind. 20l Volumen Kleiderbeutel, um nasse und trockene Kleidung trennen zu können Kamera/Handy mit extra Speicherkarte (evtl. extra Batterien) Stirnlampe (zur Sicherheit für Tunneldurchfahrten oder wenn wir im Herbst in die Dämmerung kommen) Ausrüstungsliste – wesentliche Bike-spezifische Dinge

Dropper-Post – vom Lenker verstellbare Sattelstütze 3 x Bremsbeläge (!) – passend zur Bremse Ersatz-Schaltauge – passend zum Bike Flasche/Packung Kettenschmiermittel 4 x Schläuche oder 2 x Flaschen Tubeless-Milch und "Salami" Kettenschloss – passend zu Kette Andere besondere/spezielle Ersatzteile – passend für dein Bike Luftpumpe Wir empfehlen einen kompletten Bike-Service incl. Kettenpflege vor Antritt der Reise.

Reifen-Empfehlungen

Tubeless-Reifen funktionieren super in diesem Terrain Volumen: am besten 2,3 Zoll und größer

Bitte beachte

Die Bestandteile der Liste sind aus gutem Grund als wesentlich/essentiell beschrieben! Für Euren eigenen Komfort und Eure eigene Sicherheit – packt bitte all diese Dinge ein. In Zeiten von Corona ist mehr denn je jeder für seine Ersatzteile selber verantwortlich.

Exclusiv für Kunden dieser Reise: Rabatte bei Bike components

Diese Reise wird unterstützt durch unseren Partner Bike Components - Bucher dieser Reise profitieren von einer einmaligen Bestellmöglichkeit für die erforderliche Ausstattung zu Sonderkonditionen, alle Informationen hierzu erhältst Du mit Deinen Teilnehmerinformationen.

Veranstalter

Der Veranstalter dieser Reise ist TrailXperience unter Einbindung lokaler Guides aus Ligurien, die wir seit Jahren kennen - und die unsere Philosophie Bike. Nature. Soul. mit jeder Phase leben.

Zielgruppe

Findest Du Dich hier wieder? Deine Urlaubszeit ist äußerst wertvoll und wir wollen absolut sicher sein, dass Du das Beste heraus holst, um Dein perfektes Bikeerlebnis zu finden. Bitte sei aus diesem Grund ehrlich mit Dir selbst – sollte das nicht das richtige Bike-Abenteuer für Dich sein, haben wir andere Touren, die vielleicht besser zu Deinen MTB-Erfahrungen und -Möglichkeiten passen.

Achtung: Das Level gibt eine allgemeine Wertung aller Wege auf unserer Reise an, Du solltest aber darauf vorbereitet sein, dass manche Passagen etwas schwieriger sind. Schieben ist in so einem Fall immer möglich und die Passagen nicht lang.

FAHRTECHNIK: Level 2 - 3 - Intermediate bis Advanced ((leicht) Fortgeschritten) Um wirklich Spaß zu haben und die beeindruckende Vielfalt der Touren und Trails dieser Tage zu genießen, solltest Du ein(e) erfahrene(r) Biker(in) sein und über eine leicht fortgeschrittene und sichere Fahrtechnik verfügen. Die Trails sind oft historisch und fair - typisch sind schmale Wanderwege auf erdigem oder steinigem Boden mit Wurzeln und leichten Hindernissen. Aber auch Verzwicktes werden wir immer wieder mal vorfinden (kann auch geschoben werden - oder ist das Salz in der Suppe)

Du bist also sicher im Fahren von Singletrails mittleren Schwierigkeitsgrades (S1-S2 Singletrailskala), mit Hindernissen wie Steinen, kleineren Stufen und Absätzen, fahrbaren Kehren, Wurzeln, Baumstämmen, mäßig steilem Gelände, kommst Du gut zurecht.

Du kannst gut mit Deinen Bremsen umgehen und intuitiv auch technische Passagen sicher befahren.

Fitness / Kondition Level 2-3 - Intermediate bis Advanced / (leicht) fortgeschritten Grundsolide Kondition. Das Kriterium hier ist, dass es stetig auf und ab geht. Der Sägezahl regiert. Also heißt es: Nicht unterschätzen! Wir werden kein Rennen fahren, die Touren werden wir uns mit eigener Muskelkraft erarbeiten - um gut durchgearbeitet der Fränkischen Küche gewachsen zu sein. Wir werden grundsätzlich gemäßigt und konstant unterwegs sein - das Tempo ist also Nebensache. Eine Steigleistung von 400 - 450m pro Stunde sollte Dir möglich sein - auch wenn wir nie eine Stunde am Stück bergauf fahren werden. Anstiege sind zumeist auf kleinen Nebenstraßen oder Schottwegen, kürzere Anstiege auf Trails kommen vor.

Du fühlst Dich wohl, bis zu vier oder fünf Stunden – inclusive Snack-Pausen und Foto-Stopps - in moderatem Tempo pro Tag auf dem Bike zu verbringen.

Bikes

Das Camp führen wir auf trailfähigen Mountainbikes durch - egal ob ohne oder auch mit "E"

Wohl fühlen solltest Du Dich auf Deinem Bike! Trailfähiges Tourenbike (120mm) Allmountain-Bike (bis 140mm) Leichtes Enduro-Bike (bis 160mm)

Am Besten bringst Du Dein eigenes, gut gewartetes Bike mit, denn Bikeverleih ist derzeit unter Coronabedingungen kaum zu bekommen.

Termine

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bitten wir alle, die nicht zusammen mit einem Partner aus einem Haushalt bzw Umfeld stammen, bei Buchung ein Einzelzimmer anzuwählen - halbe Doppelzimmer sind für Teilnehmer, die sich nicht kennen, nicht buchbar - der Einzelzimmerzuschlag wird entsprechend verrechnet.

Dieses Camp können wir auch für Privatgruppen von 4 - 7 MTBikern organisieren - schreib uns hierfür bitte an und nenn uns Deine / Eure Wunschtermine und wir schauen, ob Pete und Alex dies realisieren können.

Termine Romantisches Mittelfranken

vom 15.10.2020
bis 18.10.2020
ab 590 €
 
ab 590 €
Termine von 10/2020 bis 10/2020
Zur Buchung

Highlights

  • Singletrails Singletrails Singletrails - und bestens fahrbar
  • Bei Pete und Alex "daham" - geguidet von Locals die was zu erzählen haben
  • Frankens höchster Berg mit Weitblicken
  • Romantisches Franken - mittelalterliches Rothenburg o.d. Tauber und Dinkelsbühl
  • Kultur - der Franke genießt gern. Berühmt für Bier und deftiges Essen.
  • Romantischer Gourmetabend am Abschlussabend

Galerie

ab 590 €
Termine von 10/2020 bis 10/2020
Zur Buchung

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Tage 2-3 2-3
  • Singletrailtouren, die nicht jeder kennt
  • Einmalige Unterkunft in einem modernen Agriturismo
  • Gestaltet von unseren Livigno-Locals
  • Großer Aktionsradius durch Shuttles direkt in die Einsamkeit
Details
ab 950 €
5 Tage 3 3 30-40 km/Tag 650-1700 hm/Tag
  • shuttleunterstützte hochalpine Durchquerung
  • hoher Anteil gut fahrbarer Singletrails
  • auf den Spuren des Films "Komplizentour"
  • urige Hüttenübernachtungen inklusive
  • 3 Länder und 4 Regionen in einer Tour
Details
ab 980 €